Wichtige Säulen modernen Arbeitens

November 1, 2020
Teilen

Standort und Konnektivität waren schon immer ein entscheidender Faktor bei der Wahl eines Arbeitsplatzes. Alle Mitarbeiter ziehen es vor, in einem Büroraum zu arbeiten, der strategisch günstig gelegen und mit allen wichtigen Komfortmerkmalen, Einkaufsmodalitäten und Erledigungen innerhalb der Stadt gut verbunden ist.

  1. Verbesserte Vernetzungsmöglichkeiten

Coworking Spaces sind ein Kraftwerk der Ideen und Erfahrungen, in dem Menschen aus verschiedenen Unternehmen und Lebensbereichen in denselben Büroräumen zusammenarbeiten. Die gemeinsame Nutzung eines Büroraums mit verschiedenen Fachleuten eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten, um ein professionelles Netzwerk aufzubauen und neuere Partnerschaften und Kooperationen zum gegenseitigen Nutzen einzugehen. Die meisten Coworking Spaces organisieren unterhaltsame Aktivitäten und Schulungen, um ihren Mitgliedern und Mitarbeitern die Möglichkeit zu geben, miteinander zu interagieren und gemeinsam Brainstorming zu betreiben. Die Arbeit in einer solchen kooperativen Umgebung steigert nicht nur die Arbeitsmoral der Mitarbeiter, sondern maximiert auch die Produktivität.

  1. Technikgestützte Arbeitsumgebung

Die Pandemie hat die Nachfrage nach technologiegestützten Arbeitsräumen beschleunigt. Jedes Unternehmen wünscht sich einen Arbeitsbereich, der eine nahtlose Technologieintegration bietet, um den täglichen Betrieb und die Arbeitsabläufe zu vereinfachen. Coworking Spaces zielen darauf ab, innovative mobile Technologien, Tools für die Zusammenarbeit, Cloud Services, IoT-Technologie und VR bereitzustellen, um die Arbeitserfahrung neu zu definieren, ohne Kompromisse bei Qualität und Produktivität einzugehen.

  1. Annehmlichkeiten und Work-Life-Balance

Coworking Spaces bieten in der Regel hochmoderne Arbeitsräume mit innovativem Design und größerer Flexibilität, aber die meisten Unternehmen entscheiden sich für Coworking Space-Anbieter aufgrund der enormen Bandbreite an zusätzlichen Annehmlichkeiten, die sie anbieten. Ein herkömmlicher Arbeitsraumanbieter bietet seinen Mitgliedern keinen Zugang zu Annehmlichkeiten wie Hauswirtschafts- und Sicherheitsdiensten, Hilfsdiensten, Krippeneinrichtungen, Umkleideräumen oder sogar Kurierdiensten. Einige Coworking Spaces bilden Partnerschaften und Allianzen mit verschiedenen Dienstleistern, um ihren Mitgliedern und Mitarbeitern exklusive Angebote und spannende Aktionen zu bieten.

Die meisten Coworking Spaces führen auch Veranstaltungen durch, damit ihre Mitglieder und Angestellten die perfekte Balance zwischen Arbeit und Privatleben finden. Veranstaltungen wie Heimwerker-Workshops, Kulturwettbewerbe, geschäftsbezogene Seminare, Teamworkings usw. bieten den Mitarbeitern die Möglichkeit, nicht nur Spaß zu haben, sondern auch das eine oder andere bei der Arbeit zu lernen. Solche Freizeitaktivitäten helfen Unternehmen, die Motivation und das Engagement der Mitarbeiter aufrechtzuerhalten und gleichzeitig ihre Produktivität zu steigern.

  1. Zugänglichkeit und Flexibilität

Die Flexibilität und leichte Zugänglichkeit des Arbeitsplatzes ist in der neu-normalen Welt zu einer wachsenden Nachfrage geworden. Die Pandemie hat deutlich gemacht, dass Unternehmen bereit sein sollten, effizient zu vergrößern und zu verkleinern. Herkömmliche Anbieter von Arbeitsbereichen bieten ihren Mitgliedern keine solche Flexibilität bei der Gestaltung von Arbeitsbereichen. Die meisten konventionellen Büroräume sind unflexibel, sie erfordern in der Regel hohe Investitionen und bieten Büroräume in Einheitsgröße. Coworking Spaces hingegen bieten ihren Mitgliedern Plug-and-Play-Arbeitsbereiche und konfigurierbare Arbeitslösungen. So auch wir bei der work connect.